Bescheidenheit: Das Gegenmittel bei schlechtem Führungsstil

Menschen, die Selbstvertrauen und Charisma ausstrahlen, gelten als Führungspersönlichkeiten – intelligent, interessant und interessiert. Doch nicht selten richten solche Menschen in Unternehmen einen erheblicher Schaden an. Neuere Untersuchungen deuten darauf hin, dass Bescheidenheit eine weit wichtigere Eigenschaft in der Führungsetage darstellt als Charisma. Hier einige bestimmende Merkmale einer bescheidenen Führungsperson:

Weitere Informationen zum Thema Bescheidenheit als Führungsmerkmal bietet dieser Artikel von Kanzlei-Job. Lesenswert auch die Ausführungen von Dr. Robert Hogan auf Forbes (auf Englisch) oder unsere Themenblogs (wie dieser Blogoder auch dieser) auf der Website von Hogan Assessments!